Flottille

Segeln mit Gleichgesinnten unter deutschsprachiger Flottillenleitung.

Unter Flottillensegeln vesteht man Segeln in einer Gruppe Gleichgesinnter unter der Leitung eines Begleitbootes mit erfahrener Besatzung. Hier werden also Segeleinsteiger, Familien mit Kindern, Paare oder eine Gruppe von Freunden, Firmen und Vereine, aber auch erfahrene Segler, die einen geselligen Törn in einer größeren Gruppe suchen  fündig.

Die Idee des Flottillensegelns ist einfach erklärt. Man segelt auf der eigenen Charteryacht in einer Gruppe von Yachten. Auf einer Begleityacht segelt eine professionelle Crew mit. So ist man sein eigener Kapitän, genießt den Luxus eines individuellen Yachtcharter, die Gemeinschaft und herzliche Atmosphäre mit Gleichgesinnten und kann dazu jederzeit die Unterstützung der Begleitcrew in Anspruch nehmen. Natürlich muss man nicht auf die eigene Freiheit beim Segeln verzichten: Zwar folgt die Flottille einer festgelegten Segelroute - die Tagesrouten und -gestaltung könnt ihr jedoch nach Belieben planen.

Das Team der begleitenden Yacht besteht meist aus einem Skipper, einem Mechaniker und einer Hostess, die immer mit Rat und Tag zur Seite stehen. Die Begleitcrew gibt außerdem auch tolle Insider-Tipps zu schönen Ankerbuchten oder Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Das Führungsteam kümmert sich um lästige Behördengänge, Schiffstechnik, Wind und Wetter, hilft beim An- und Ablegen, gibt Tipps beim Einkauf des Proviants, kennt die besten Tavernen und weiß, in welcher Bucht es sich am besten übernachten und grillen lässt.

Flottillensegeln ist ein entspanntes Segelerlebnis und zahlreiche Inseln, Häfen und Buchten warten darauf, von euch entdeckt zu werden. Durch deutschsprachiger Flottillenbegleitung und einzigartiger Revierkenntnis, entgehen euch keine Besonderheiten dieses wunderschönen Reviers. Ihr könnt euch intensiv auf das Segeln und eure Crew konzentrieren und unbeschwerten Segelspaß in Gemeinschaft genießen.

In welchen Segelrevieren kann man mit uns Flotillensegeln?

Die einfachsten und schönsten Flottillengebiete liegen in Griechenland. Die ganze Saison sind wir vor Ort und empfehlen die Ionischen Inseln, die Saronischen Inseln, den Peloponnes und die nördlichen Sporaden. Diese Reviere sind abwechslungsreich und auf Flottillen eingerichtet. Kurze Distanzen, leichte Navigation und perfekte Wind und Wetterbedingungen bieten einen entspannten Segeltörn.  

Ablauf einer Flottille.

Jeden Morgen findet ein Skipper-Meeting statt, ein sogenanntes "Briefing". Hier erhält man Informationen zu den Tagesereignissen, der Segelroute, dem Wetterbericht, den Sehenswürdigkeiten auf dem Weg und den Tavernen für die gemeinsamen Abendessen. Wer beim Anlegemanöver noch eine helfende Hand braucht, meldet dies beim Flottillen-Skipper an. Tagsüber segelt man frei, erkundet das Meer und die Umgebung bevor man das Tagesziel ansteuert. Dort hilft die Begleitcrew auch gerne beim Anlegen.

Abends gibt es die Möglichkeit an gemeinsamen Events teil zu nehmen: Dazu gehören z.b. Strandpartys, Grillabende, Sundowner, traditionelle griechische Abende mit Tanz und Gesang und was uns sonst noch so einfällt.  Wem der Sinn nach ein bisschen Ruhe steht, kann sich diese an einem Free Sailing Day gönnen. Je nach Art und Dauer des Törn können ein oder zwei Free-Sailing-Days eingeplant werden.

Die in den Flottillentörns angegebene Törn-Routen werden bei normalen Wetterbedingungen eingehalten. Es ist jedoch möglich, dass der Flottillen-Skipper vor Ort Änderungen aufgrund der herrschenden Wind- und Wetterverhältnisse beschließt. Diesen müssen sich die Flottillen-Teilnehmer aus Gründen der eigenen Sicherheit anschließen.

 

Eine Flottille ist der ideale Einstieg zum selbständigen Segeln für Skipper, die das erste Mal selbst das Ruder übernehmen möchten. Erfahrene Segler können in der Gemeinschaft mehr Spaß beim Segeln erleben und von unserer jahrelangen Reviererfahrungen profitieren. Es ist geeignet für Mitsegler die noch nie auf einem Segelboot waren, an einem Gruppen Event teilnehmen und dabei Erfahrungen sammeln möchten.

Was kostet eine Flotille?

Für die Flottille sind von uns Yachten vorgesehen die in Kooperation mit unseren jeweiligen Charterpartner zur Verfügung stehen. Unabhängig, ob du selbst das Schiff führst oder von erfahrenen Skipper führen lässt: Für die Buchung der Yacht wird ein Chartervertrag mit unserem Partner über uns geschlossen. Wir helfen bei der Abnahme der Yacht und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Preise variieren nach Revier, Saison, Größe und Alter der Yacht. Die Kaution kann bar, mit Kreditkarte oder mit Kautionsversicherung abgesichert werden.

Zu dem Charterpreis wird zusätzliche eine Servicepauschale veranschlagt. Sie beinhaltet das morgendliche Briefing (Routenplanung, Wetterberichte, Revierinformationen), technische Assistenz, An-und Ablegehilfe und Teilnahme an den geplanten Events.  

Diese Servicepauschale variiert nach nach dem jeweiligen Event und Aufwand.

Pro Yacht/Woche ab 200 €

 

Wird ein Skipper benötigt, liegt der Preis bei 160- 190 € pro Tag. Die professionellen Skipper sind revier- und langjährig segelerfahren. Es sind also keine Anfänger.

Bei den Segelyachten handelt es sich um moderne Charterschiffe, die komplett ausgestattet sind.

 

Flottillentörns 2020.

In Kooperation mit Sail & Rave und K6Kollektiv veranstalten wir den 3. Flottillentörn Sail & Rave 2020  in Griechenland.
Revier sind Saronische Inseln und Peloponnes.
Geboten wird jede Menge Badespaß, Segel-Action und elektronische Musik mit Freunden.
Seid mit dabei! Altersgruppe zwischen 25 – 50 Jahre.

Termin. 13.06.- 20.06.2020

Anreise Athen, Hafen Marina Alimos Kalamaki.

Preis, 650 € pro Person/ Woche.

(beinhaltet Kojenplatz, Ausstattung der Yacht, Geplante Events mit DJ)

Extra. Bordkasse (Verpflegung, Betriebskosten (Diesel, Wasser, Landstrom, Benzin für Außenborder),  Hafengebühren, Endreinigung, evtl. Starterpacket). Hier sollte man mit 100 – 200 € pro Person rechnen.

Wir stellen die Yachten und Skipper und ihr könnt als Mitsegler anheuern, eine eigene Gruppe bilden und auch mit eigener Yacht mitmachen. Einfach anfragen, wir freuen uns!

                 Mehr Infos zu Sail & Rave 2020

                  FAQs Sail & Rave 2020